Golfspaß für die ganze Familie

SwinGolf ist eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung aus Frankreich. Ziel des Spiels ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlag über eine Spielbahn von 95 bis 222 m in ein Loch zu befördern. Das Schöne: Beim SwinGolf kann jeder mitmachen. Denn anders als beim herkömmlichen Golf können Sie hier ohne lange Lernphasen Ihr Spiel sofort beginnen. Genauso wenig benötigen Sie eine teure Clubmitgliedschaft oder eine umfangreiche Ausrüstung. Die einfachen Regeln sind schnell erklärt. All das macht das SwinGolfen zu einem unkomplizierten Freizeitvergnügen für Jung und Alt.

Unsere Preise für SwinGolf

Kinder bis 14 Jahre, pro Person 6,00 €
Erwachsene, pro Person 8,00 €
Familien (2 Erwachsene + 2 Kinder) 20,00 €
weiteres Kind 3,00 €
Gruppen ab 10 Personen, pro Erwachsener 7,00 €
Gruppen ab 10 Personen, pro Kind 5,00 €
Gruppen ab 25 Personen, pro Erwachsener 6,00 €
Gruppen ab 25 Personen, pro Kind 4,00 €

So funktioniert das Spiel

Ziel des Spieles ist es, die neun Spielbahnen mit möglichst wenigen Schlägen zu bewältigen – der Spieler mit der niedrigsten Gesamtschlagzahl gewinnt. Gespielt wird immer vom Abschlagpunkt zur Fahne hin. Haben alle Spieler ihren ersten Schlag absolviert, ist derjenige Spieler an der Reihe, der am weitesten von der Fahne entfernt ist – eventuell auch für mehrere Schläge, bis wieder ein anderer Ball weiter von der Fahne entfernt ist.

Wird ein Ball in nicht bespielbares Gelände oder über die Grenzen der Bahn hinaus geschlagen, darf der Spieler den Ball in gerader Linie auf das Gras zurücklegen, ohne sich dabei der Fahne zu nähern. Zusätzlich ist ein Strafschlag zu den für die Bahn benötigten Schlägen hinzu zu addieren.

Die Ausrüstung

SwinGolf wird mit einem speziellen dreiseitigen Universalschläger gespielt, den man sowohl für die weiten Abschläge als auch zum Putten benutzen kann. Der SwinBall ist größer und weicher als ein originaler Golfball und zur leichteren Unterscheidbarkeit in verschiedenen Farben erhältlich. Benötigt wird außerdem nur noch eine Punktekarte – und vielleicht die ein oder andere Erfrischung, denn mit einer Runde SwinGolf sind Sie gewiss mehrere Stunden beschäftigt. All das bekommen Sie in unserer kleinen Golfhütte oder – falls diese einmal nicht besetzt sein sollte – in unserem Hofladen. Reservierungen sind im Allgemeinen nicht erforderlich.

Platzregeln

  1. Vor einem Schlag muss sich jeder Spieler vergewissern, dass sich keine Person in seiner Spielbahn befindet oder in unmittelbarer Nähe hinter ihm steht.
  2. Die Spieler dürfen sich keinesfalls gegenseitig behindern oder gefährden.
  3. Alle Mitspieler halten immer einen ausreichenden Abstand zu den anderen auf dem Platz befindlichen Spielgruppen ein.
  4. Mit dem Schläger herausgerissene Grasbüsche sind, soweit möglich, wieder einzusetzen und festzutreten.
  5. Die Pflanzungen sind schonend zu behandeln.
  6. Hunde dürfen leider nicht mitspielen.
  7. Müll und andere Gegenstände dürfen nicht weggeworfen bzw. liegengelassen werden.
  8. Das Spielen erfolgt auf eigene Gefahr.